Persönliche Daten:  Klaus Bachinger

1961                           In Schwabach geboren, verheiratet, 2 Kinder

Hochschulausbildung

1993-1997                Studium der Psychologie an der Bay. Julius-Maximilians-Uni­versität Würzburg mit Diplom als Abschluss

Berufspraxis

1997-2004                Psychotherapeutische Praxis als Nebentätigkeit in Würzburg

1998-1999                Jeweils sechsmonatige Hospitationen am Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie des Bezirk Unterfrankens - Werneck - und an der psychiatrischen Abteilung des Kreiskrankenhauses Tauberbischofsheim

1999-2001                2-jährige Anstellung als Psychologe an der onkologischen Abteilung der Reha-Klinik Ob der Tauber, Bad Mergentheim, einer Einrichtung der LVA Württemberg

2003-2004                11-monatige Nebentätigkeit als Sicherstellungsassistent in einer psychotherapeutischen Praxis in Nürnberg

2004-2007                Seit März 2004 psychotherapeutischer Vertragsarztsitz in Hof/Saale

2007-dato                  Seit März 2007 psychotherapeutischer Vertragsarztsitz in Würzburg

             Mitglied in der Bay. Psychotherapeutenkammer

Berufsbegleitende Weiterbildungen

1997-dato                  Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen verschiedener Therapieverfahren wie Psychoanalyse, Psychodrama, Gestalttherapie, Atem- und Körpertherapie

1997-2001                Weiterbildung zum Klinischen Psychologen/VT am Centrum für Integrative Psychotherapie CIP bei Prof. Reinecker in Bamberg mit Abschluss

1998-2001                Weiterbildung Kinder- und Jugendtherapie/VT an der Bay. Privaten Akademie für Psychotherapie BAP bei Dr. Dr. Sulz in München mit Abschluss

2000-2001                Weiterbildung Gruppentherapie/VT am Centrum für Integrative Psychotherapie CIP bei Dr. Dr. Sulz in München mit Abschluss

2001                           Approbation als Psychologischer Psychotherapeut

2001-2003                Weiterbildung in Klinischer Hypnose an der M.E.G. in München

2003-2004                Weiterbildung in systemisch-phänomenologischer Psychotherapie (Familien-Stellen) am ZIST in Penzberg

2006-2007                Weiterbildung in EMDR am EMDR-Institut Deutschland mit Abschluss

Meditationspraxis

1980-1984                Zenschüler von H.M. Enomiya- Lassalle

Ab 1984                     Zenschüler von Willigis Jäger

2011                           von Willigis Jäger, Kyo-un Roshi, als Zen-Lehrer seiner Zen-Linie "Leere Wolke" autorisiert.

Ab 2016                     Chanschüler von Hsin Tao

 

klausbachinger@gmx.de   Approbation am 9.5.2001 bei der Regierung von Unterfranken.  Mitglied der Bayerischen Psychotherapeutenkammer