HERZ SUTRA

 

(Sutra von der Vervollkommnung der Weisheit des Herzens:
bitte vor dem Rezitieren bspw. mit der Druckfunktion des Browsers ausdrucken)

 

Bodhisattva Avalokitesvara, in der Übung der tiefen transzendenten Weisheit

erkannte, dass alle fünf Skandas leer sind, und überwand so alles Leiden.

 

Sariputra, Form ist nichts anderes als Leere,

Leere nichts anderes als Form.

Form ist wirklich Leere,

Leere wirklich Form.

 

Das Gleiche gilt für Empfindung, Wahrnehmung, Wollen und unterscheidendes Denken.

Sariputra, die Formen aller Dinge sind leer,

sie entstehen nicht und vergehen nicht.

Sie sind nicht rein und nicht unrein, nehmen nicht zu und nicht ab.

 

Daher ist in der Leere keine Form, weder Empfindung, Wahrnehmung, Wollen oder

unterscheidendes Denken, weder Auge, Ohr, Nase, Zunge oder Körper, weder Farbe, Ton, Duft oder Geschmack,

weder Berührbares noch Vorstellung, weder ein Bereich der Sinnesorgane noch ein Bereich des Denkens,

weder Unwissenheit noch Ende von Unwissenheit.

 

Und so gibt es weder Alter noch Tod,

noch ein Ende von Alter und Tod, weder Leiden noch Entstehen von Leiden,
kein Anhäufen, Vernichten, keinen Weg,

weder Erkennen noch Erreichen,

weil es nichts zu erreichen gibt.

Ein Bodhisattva lebt aus dieser Weisheit

ohne Hindernis im Geiste, ohne Hindernis und daher ohne Furcht.

Jenseits aller Illusionen ist endlich Nirvana.

Alle Buddha der Vergangenheit

leben aus dieser transzendenten Weisheit,

erreichen die höchste Erleuchtung, vollkommen und unübertroffen.

 

Wisse daher, dass die transzendente Weisheit

das große, heilige Mantra ist,

das große, strahlende Mantra,

das unübertroffene Mantra,

das alle Leiden nimmt.

Das ist wahr und ohne Fehl.

Das ist das Mantra, verkündet in der transzendenten Weisheit.

Es lautet: GATE GATE PARAGATE PARASAMGATE BODHI SVAHA.